Beschreibung: Leichter als unter Jugendlichen lassen sich keine Kontakte mit Flüchtlingen knüpfen. Wie kann daraus eine konstruktive und nachhaltige Begleitung  werden, die Integrationsbrücken schlägt? Und wie wird darin das Zeugnis von Jesus lebendig?

 

Referent: Heidi Josua, Religionspädagogin und Orientalistin, in der kommunalen Flüchtlingsarbeit Weissach im Tal sowie in der kirchlichen Flüchtlingsarbeit des Evang. Salam-Centers und der Arabischen Evangelischen Gemeinde Stuttgart. Sie bringt ihre beiden Leidenschaften Jesus und Menschen zusammen. 

Beschreibung: Gott spricht, auch heute noch. Gemeinsam entdecken wir wie Gott zu uns sprichtm wie wir lernen können seine Stimme zu hören und wie wir das nicht nur in unserr geistliches Leben, sondern auch ganz praktisch in unserer Mitarbeit einbauen können. 

Referent:  Ich bin Matze Engelhardt, 27, verheiratet und arbeite seit September 2017 im Friedenshofwerk Nordhessen für die LKG Martinhagen und Umgebung. Mein Herz schlägt dafür, neue Wege zu entdecken Glauben und Gemeinde zu leben und das Reich Gottes in unserer Welt zu entdecken und mitzubauen.

Beschreibung: Ein wesentlicher Faktor, damit junge Menschen für einen Weg des Glaubens gewonnen werden und auf diesem dranbleiben, sind Freundschaften. Wenn wir Jesus im Alltag folgen wollen, dann brauchen wir jemanden in unserem Leben, der uns immer mal wieder fragt: Wie geht’s dir auf deinem Weg mit Jesus? Und genau darum geht es in unserem Workshop:  Um Freundschaften, die ermutigen alltagsrelevantes Christsein zu leben.

 

Referent: Aleko Vangelis, verheiratet mit Sarah und Familienvater von 3 wundervollen Kids, Leitender Referent SoulDevotion und neuerdings als Trainer-Coach-Moderator in andere Gesellschaftsbereiche unterwegs.

 

Beschreibung: SIMPLIFY YOUR PRAYER! Beten ist leicht und unkompliziert. Gestalte dein Leben aus der überwältigenden Beziehung zu unserem Gott. Entwickle neuen Tiefgang und stresslose Lebendigkeit. Entdecke das Abenteuer des Gebets. Erfahre für dich und in Gemeinschaft mit Anderen die drei befreienden Wahrheiten des SIMPLIFY-YOUR-PRAYER-Prinzips.

Referent: Mitarbeiter bei Gemeinsam Beten&Bewegen, Erzieher und Mediengestalter.

 

Beschreibung: Ein Freiwilligendienst in der Jugendarbeit ist eine ganz besondere Chance Jesus Christus zu entdecken und zu erleben. Im Workshop erhältst Du Infos zu den Rahmenbedingungen eines Freiwilligendienstes und welche Einsatzstellen für Dich in Frage kommen könnten. Du kannst Fragen stellen und hörst auch etwas zu den „Risiken und Nebenwirkungen“ eines Freiwilligendienstes.

 

 

 

Beschreibung: Was oft übergangen wird: Jesus ärgert sich über seine Jünger, er redet hart gegen Schriftgelehrte, er lässt Leute rücksichtlos stehen, er droht mit dem Gericht Gottes, er verteidigt sich, er stellt radikale Forderungen, er ringt mit Gott, er weint ... Was bedeutet das? Was macht diesen fremden Jesus aus? Wie hilft uns das, Jesus tiefer kennen zu lernen? 

Beschreibung: Mit einfachen Tipps & Tricks bringe ich dir die Kunst des schönen Schreibens bei. In 1,5 Stunden können wir zwar nicht allzulange in das Thema eintauchen, aber die ersten & somit die wichtigsten Grundlagen legen. Für den Workshop brauchst du keine Vorkenntnisse und auch nicht die schönste Alltagsschrift ;).

 

Referent: Ich bin Katharina von Schreibstube Hess. Im April 2019 habe ich mir den Traum eines eigenen Unternehmens erfüllt. Seither verschönere ich verschiedene Produkte mit meiner eigenen Handschrift und bringe meinen Teilnehmenden Step-by-Step bei, wie sie selbst zu einer schönen Handschrift kommen. 

Beschreibung: Lange Zeit habe ich mich gefragt: „Glaube ich eigentlich falsch?“ Andere leben und gestalten ihren Glauben oft so anders wie ich. Bibellesen morgens um sechs Uhr - öffnet mir irgendwie nicht so richtig den Himmel. Finde ich Gott nun im Wald – in der Kirche – oder nur „in der Schrift“? Die Erkenntnis, dass es verschiedene Zugangswege zu Gott gibt, hat mir dabei gut getan. Mittlerweile wurden auch schon ein paar gute Bücher drüber geschrieben – und wir wollen uns mit einem kleinen „Selbsttest“, einigen Hintergrundinfos und Austausch diesem ent-spannendem Thema nähern. Wir sind unterschiedlich und unser großartiger Gott mag es, dass wir auch auf unterschiedlichen Wegen seine Nähe suchen.

 

Referent: Maik Sommer – Christ und Pastor aus Leidenschaft. Liebt es immer mehr über Gott zu lernen und mehr mit ihm zu erfahren. Nach vielen Jahren Jugendgemeinde „youcom“ nun im Oberbergischen angekommen, aber immer noch begeistert von der Zurüstung des Powerdays! Und deshalb mache ich mit am 28. März auf den Weg gen Süden.

Beschreibung: Wie können wir Kinder- und Jugendarbeit so gestalten, dass eine nachhaltige Jüngerschaft aufgebaut und gelebt werden kann? Wie kann das Format Perspektive entwickeln dazu beitragen und vor allem was bedeutet dieses Format? Wir wollen uns gemeinsam auf den Weg machen neue Wege zu finden um Kinder – und Jugendarbeit zu gestalten.

 

Referent: Mein Name ist Mara Niclaus. Ich bin 28 Jahre alt und Lehrerin an einer Realschule in Stuttgart. Im Herbst 2019 durfte ich meine Weiterbildung als Perspektiventwicklerin abschließen und mein gelerntes Wissen nun mit euch teilen. Mir ist es wichtig Menschen zu neuer Perspektive zu verhelfen und sie in ihrem Prozess zu begleiten.

Beschreibung: In dem Workshop geht es um die spannende Frage wie Glaube im Schulalltag gelebt werden kann. Es geht um Visionen, um Theologie und um`s miteinander Ideen spinnen.
Wie können wir als Christ/innen unseren Glauben an der Schule leben und dadurch einen Unterschied machen?
Wie können wir an der Schule Gott begegnen, uns begegnen, den anderen begegnen.
Sei ein/e Schulbeweger/in und lass dich überraschen was Gott an deiner Schule durch dich bewegen kann.

Referent: Der Workshop wird geleitet von einem Team aus der Schülerarbeit und von Stephanie Schwarz, Landesreferentin im EJW.

Beschreibung: Das BEZIEHUNGSWEISE JOURNAL hilft dir, auf Beziehungen in deinem Leben zu achten.

Beziehungen sind größte Schatz, der das Leben lebenswert macht.
Wir wünschen uns Beziehungen, die Freude machen und uns weiterbringen. Und gleichzeitig merken wir, dass Beziehungen auch die größte Herausforderung sind, die das Leben mit sich bringt.
Deshalb brauchen Beziehungen Aufmerksamkeit und Ermutigung. Das betrifft sowohl unsere Beziehung mit Gott und uns selbst als auch die Beziehungen
zu unseren Mitmenschen.
 
Das BEZIEHUNGSWEISE JOURNAL beinhaltet hierfür Fragen und Übungen zur Orientierung. Was bereitet dir momentan Freude an deiner Beziehung mit Gott? Wie gestaltest du deine Beziehung zu dir selbst? Für wen willst du regelmäßig beten? Für wen bist du dankbar?

 

Referent: TOBIAS KENNTNER, Landesjugendreferent Digitales Lernen, Trainee, Konfi. Jahrgang 1972, verheiratet 2 erwachsene Kinder.

Kann sich ein Leben, ohne von Jesus und Menschen umgeben zu sein, nicht vorstellen. “Alles wirkliche Leben ist Begegnung” (Martin Buber). Mit seiner Frau um die Welt reisen und Leute treffen ist seine große Leidenschaft.

Beschreibung: Das Cajon ist das ideale Musikinstrument. Einfach mitnehmen, draufsetzen und lostrommeln. Es ist das derzeit angesagteste Rhythmusinstrument, mit dem man fast ein komplettes Schlagzeug ersetzen kann. Grundschläge und -rhythmen werden mit leichten Zählhilfen und spannenden Merkversen vermittelt. Außerdem werden wir viele bekannte Worship-Songs begleiten.

Hochwertige Schlagwerk-Cajónes werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Referent: Ulli ist leidenschaftlicher Workshop Dozent für SCHLAGZEUG und CAJON. Mit bis zu 50 Seminaren pro Jahr ist er in ganz Süddeutschland unterwegs. Im Fernsehen war er zu sehen (2017, 2012, 2009) und im Radio (2013) zu hören. Seine Auftritte mit bis zu 100 Trommlern sind weithin zu hören.

Unter www.lostrommlos.de sind Highlights und Kostproben zu entdecken.

Beschreibung: Bibel lesen ist für viele eine trockene Pflichtübung. Wie kann man die Bibel so entdecken kann, dass es etwas verändert, dass es aufregend ist und konkret wird? Damit die Bibel kein verstaubtes Buch bleibt, sondern einen Unterschied macht, wollen wir uns in diesem Workshop mit einer Methode beschäftigen und schauen uns diese nicht nur an, sondern probieren sie natürlich gleich aus.

 

Referent: Jan Crocoll, 31, Jugendreferent in Neuenstadt, liebt alles was aufregend ist, Spaß macht und inspiriert!

Beschreibung: In diesem Seminar wollen wir der Frage nachgehen, was wir tun können, wenn Freunde oder Verwandte laut von ihrem geplanten Suizid reden. Dabei wollen wir sowohl nach den Ursachen fragen, als auch überlegen, was wir vorbeugend und im akuten Fall tun können. 

Beschreibung: Was tun, wenn mir alles über den Kopf wächst und der Stress mein ständiger Begleiter ist? In diesem Seminar wollen wir gemeinsam überlegen, wie wir unsere Arbeit gut einteilen, priorisieren und so erledigen können, damit genug Zeit bleibt für die Dinge, die wirklich wichtig sind oder uns gut tun. Wir wollen Zeitfresser ausfindig machen und der Aufschieberitis konstruktiv begegnen.

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: